Zum Haupt-Inhalt
Mehre Euro Banknoten und Münzen
Mehre Euro Banknoten und Münzen, © pixabay
Mehre Euro Banknoten und Münzen
Mehre Euro Banknoten und Münzen, © pixabay

Finanzen und Wirtschaft

Dornbirn ist "Wirtschaftsstadt mit hoher Lebensqualität". Die Stadt kann die wirtschaftliche Entwicklung durch die Gestaltung positiver Rahmenbedingungen entscheidend mitbestimmen.

  • Finanzen

    Die Erstellung und Überwachung des Budgets für die Stadtverwaltung ist die Kernaufgabe dieser Abteilung. Darüber hinaus werden hier einige der Wirtschaftsunternehmen der Stadt verwaltet.

    • Voranschlag, Budget einschließlich Haushaltsplanung
    • Mittelfristige Finanzplanung
    • Fixierung von Steuern, Gebühren und Entgelten
    • Haushaltsüberwachung
    • Interne Leistungsverrechnung
    • Finanzierung und Veranlagung einschließlich Liquiditätsüberwachung
    • Beantragen von Förderungen, Rückvergütungen, Spitalsbeiträge
    • Rechnungsabschluss
    • Koordination der Dornbirner Parkgaragen
    • Parkmünzen
    • Investitionszuschüsse
    • Förderung gesellschaftlicher Entwicklungen, Vereine und Veranstaltungen
    • Landwirtschaftliche Erhebungen: Agrarstrukturerhebungen; Viehzählungen; Produkterhebungen

    Stadt Dornbirn
    Finanzen und Wirtschaft
    T +43 5572 306
    finanzen​(at)​dornbirn.at

  • Wasserwerk

    Die Wasserversorgung der Stadt Dornbirn wird vom Wasserwerk organisiert und betreut.

    • Betrieb der Wasserversorgung: Wassergewinnung, -aufbereitung, -verteilung und -speicherung; Steuerung und Anlagenüberwachung; Wartungsbuch
    • Instandhaltung des Wasserversorgungsnetzes: Leitungsaustausch; Lecksuche; Reparaturen; Hydrantenerrichtung und -wartung; Bereitschaftsdienst: Wasserversorgungsnetz
    • Erweiterung des Wasserversorgungsnetzes
    • Wasserhausanschlüsse: Aktenverwaltung; Ermittlung Anschlussbeitrag; Zustimmungserklärung; Vorschreibung Anschlussbeitrag; Wasserzähler (nicht TWVR); Installation, Eichzählertausch, Funkauslesung, Zählerprogrammierung; Montage Bauwasserzähler
    • Koordination und Beratung der dezentralen Wasserversorgung: Wassergenossenschaften und Brunnengenossenschaften im Raum Dornbirn: rechtliche und technische Beratung sowie administrative Unterstützung
    • Schaukraftwerk Inatura: Wartung und Instandhaltung inatura; Monats- und Jahresprotokolle; Rechnungslegung
    • Kraftwerk Forach: Wartung und Instandhaltung Forach; Monats- und Jahresprotokolle; Einspeistarifverträge
    • Lichtwellenleiter: Ausschreiben, Vergabe Grabarbeiten, Verlegen der Schubrohre; Kabel einziehen

     

  • Werkhof und Straßenmeisterei

    "Saubere Stadt" - dafür sorgen die Abteilungen Werkof und Straßenmeisterei. Von kleineren Reparaturen über den Straßenbau, die Straßenreinigung und Winterdienst bis hin zur Müllabfuhr spannen sich die Aufgaben des Werkhofs.

    • Straßendienste; Straßenreinigung; Winterdienst; Straßenreinigung nach Routen; Straßenreinigung nach Veranstaltungen; Straßenreinigung nach Unfällen
    • Betreuung der Straßengrünanlagen: Pflege der Blumen, Sträucher und Hecken; Mäharbeiten an Straßen

     

    Ing. Reinhard Böhler
    T +43 5572 3067900
    M +43 676 833067900
    F +43 5572 3067908

    Stadt Dornbirn
    Werkhof und Straßenmeisterei
    Gütlestraße 2, 6850 Dornbirn
    reinhard.boehler​(at)​dornbirn.at

    Hubert Dreher
    T +43 5572 3067910
    M +43 676 833067910
    F +43 5572 3067908

    Stadt Dornbirn
    Werkhof und Straßenmeisterei
    Gütlestraße 2, 6850 Dornbirn
    hubert.dreher​(at)​dornbirn.at

  • Buchhaltung und Steuern

    Diese Abteilung stellt sicher, dass die Einnahmen und Ausgaben der Stadt im Rahmen ihres großen Aufgabenspektrums ordnungsgemäß abgerechnet und verbucht werden. Darüber hinaus erfolgt hier auch die Abwicklung der gemeindeeigenen Steuern.

    • Finanz- und Anlagenbuchhaltung: Rechnungsbearbeitung; Rechnungseingang, Rechnungsprüfung, Verbuchung u. Zahlungsanweisung; Rechnungsabschluss ; Belegablage und Archivierung; Umsatzsteuerentrichtung; Erstellen der Voranmeldungen und Jahreserklärung
    • Stadtkasse (Barzahlungsverkehr, unbarer Zahlungsverkehr)
    • Mahnwesen; Vollstreckung; Zahlungserinnerungen; Mahnklagen; Fahrnisexekution; Ausgleiche, Konkurse
    • Grundsteuer
    • Kommunalsteuer
    • Vergnügungssteuer
    • Kriegsopferabgabe
    • Hundesteuer
    • Gästetaxe
    • Gantsteuer
    • Wasser- und Kanalgebühren
    • Müllgebühren
    • Müllsackausgabe

     

    Stadt Dornbirn
    Buchhaltung und Abgaben
    T +43 5572 306
    buchhaltung​(at)​dornbirn.at

  • Wirtschaft, Beteiligungen und Vermögen

    Eine aktive Bodenpolitik ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für den Lebens- und Wirtschaftsstandort Dornbirn. Dazu kauft auch die Stadt regelmäßig Grundflächen. Die Verwertung dieser Flächen und anderer städtischer Liegenschaften sowie Beteiligungen der Stadt werden von dieser Abteilung betreut.

    • Vermietung, Verpachtung, etc. von Immobilien und Grundstücken; Erwerb und Veräußerung von Immobilien und Grundstücken zur Vermietung und Verpachtung; Abschluss (Entwurf) von Miet-, Pacht-, Leih-, Bittleih-, Baurechtsverträge etc.; Erstellen von Kaufverträgen, Übergabeverträge (Schenkungen), Grundeinlöseverträge.
    • Verwaltung stadteigener und in Bestand genommener Liegenschaften, einschließlich Schlüsselverwaltung.
    • Versicherungen: Abschluss, Evidenz und Schadensregulierung.
    • Gesellschaftsgründungen und Beteiligungen
    • Vertretung in Organen der Gesellschaften
    • Entwicklung und Vermittlung von Standorten, Beschaffung und Verwaltung benötigter Grundflächen: Erwerb und Veräußerung von Immobilien und Grundstücken als Grundstücksreserven, für Betriebsansiedlungen, den sozialen Wohnbau, Verkehrsflächen, Schutzbauen, etc. 

     

    Stadt Dornbirn
    Wirtschaft, Beteiligungen und Vermögen
    T +43 5572 306
    finanzen​(at)​dornbirn.at

  • Einkauf

    Die zentrale Einkaufsabteilung der Stadtverwaltung stellt sicher, dass Preis und Qualität der beschafften Produkte den Grundsätzen der Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit entsprechen.

    • Einkauf Bedarfserhebung
    • Ausschreibung, Einholung von Angeboten
    • Auftragsvergabe; Zahlungsanweisung
    • Inventarisierung; interne Verrechnungen; Abrechnung Portokassen;
    • Büromateriallager; Geräteverleih
    • Budgetüberwachung
    • Betreuung der Bürogeräte
    • Fuhrparkbeschaffung und Unterhalt Fahrzeugbeschaffung für alle Dienststellen (ausgenommen Krankenhaus)
    • Fuhrparkmanagement für die Dienststellen (ausgenommen Werkhof, Straßenmeisterei, Wasserwerk, Forstbetrieb, Krankenhaus)
    • Management des Fahrradpools
    • Mobiltelefonie Beschaffungen, Kontierung, Budgetierung, Weiterverrechnung im Bereich der Mobiltelefonie. Festnetztelefonie
    • Märkte Überwachung und Betrieb der Wochenmärkte
    • Betreuung von Sondermärkten; Verrechnung der Marktgebühren

     

Zum Seitenanfang