Zum Haupt-Inhalt
Smartphone in der Hand zum Foto machen in der Stadt, Sicht auf Display mit Kamera.
Smartphone in der Hand zum Foto machen in der Stadt, Sicht auf Display mit Kamera., © Oleg Magni
Smartphone in der Hand zum Foto machen in der Stadt, Sicht auf Display mit Kamera.
Smartphone in der Hand zum Foto machen in der Stadt, Sicht auf Display mit Kamera., © Oleg Magni

Schau auf Dornbirn

Mittels App oder Website können die Dornbirnerinnen und Dornbirner über das Internet sowie mobil direkt mit der Stadtverwaltung in Kontakt treten. Dieser innovative Dienst trägt dazu bei, die Verwaltung noch bürgerfreundlicher zu machen.

Der direkte Draht zur Verwaltung

Seiten dem Start im Jahr 2013 kann z. B. eine nicht funktionierende Straßenlaterne, eine beschädigte Bushaltestelle, ein Verbesserungsvorschlag, aber auch Lob und sonstige Anregungen der Stadt über "Schau auf Dornbirn" noch einfacher und schneller übermittelt werden. Meldungen können entweder vom eigenen Computer oder direkt vor Ort über das Smartphone erfolgen. Sie können beispielsweise ein Foto von der defekten Straßenlaterne machen und dieses mit einem Kommentar versehen. Die Meldung geht automatisch an die zuständige Stelle im Rathaus und kann dort unverzüglich bearbeitet werden. Mit der Meldung wird auch gleich der Standort übermittelt, was die rasche und korrekte Ausführung erheblich erleichtert.

Über die App oder das Internet werden die Bürgerinnen und Bürger auch jederzeit über den Stand der Bearbeitung ihres Anliegens informiert. Der ganze Prozess ist sichtbar und transparent. Voraussetzung ist eine Anmeldung mit Name und Adresse, um anonyme und diffamierende Meldungen zu verhindern.
Abschließend erhalten Sie auf Ihre Frage oder Ihr Anliegen eine Rückmeldung aus der jeweiligen Fachabteilung.

Die App "Schau auf Dornbirn" kann kostenfrei auf der Website schau.auf.dornbirn.at sowie über die App-Anbieter verschiedener Plattformen heruntergeladen werden.

Links zum App-Download

"Schau auf Dornbirn" für iOS (Apple)

"Schau auf Dornbirn" für Android

 

Zum Seitenanfang