An-, Ab- und Ummeldung

Wer an einer Adresse Unterkunft nimmt, ist bis auf ganz wenige Ausnahmen verpflichtet, sich anzumelden. Auch die Aufgabe einer Unterkunft ist meldepflichtig.

Für eine Anmeldung ist ein vollständig ausgefüllter Meldezettel, der sowohl vom Meldepflichtigen als auch vom Unterkunftgeber unterfertigt werden muss, vorzulegen. Gleichzeitig mit dem Meldezettel sind entweder der Reisepass oder aber eine Geburtsurkunde zusammen mit dem Staatsbürgerschaftsnachweis vorzulegen. Ausländer müssen in jedem Fall ein Reisedokument vorlegen. Wird der vorherige Wohnsitz aufgegeben und ist dieser Wohnsitz innerhalb Österreichs gelegen, so erfolgt die Abmeldung von diesem Wohnsitz anlässlich der Neuanmeldung automatisch. Da die Abmeldung bei einem Wegzug innerhalb Österreichs automatisch mit der Anmeldung an der neuen Adresse erfolgt, ist die Abmeldung eines Wohnsitzes nur noch bei einem Verzug ins Ausland oder bei der Aufgabe eines Nebenwohnsitzes notwendig. Auch zur Abmeldung muss ein ausgefüllter Meldezettel, unterschrieben vom Meldepflichtigen, vorgelegt werden.

Eine Anmeldung kann entweder mit einem Hauptwohnsitz oder nur mit einem Wohnsitz erfolgen. Der Hauptwohnsitz eines Menschen ist an jener Unterkunft begründet, an der er sich in der erweislichen oder aus den Umständen hervorgehenden Absicht niedergelassen hat, diese zum Mittelpunkt seiner Lebensbeziehungen zu machen.

Innerhalb Österreichs ist nur die Anmeldung eines einzigen Hauptwohnsitzes möglich. Außerhalb Österreichs kann jemand einen oder sogar mehrer weitere Hauptwohnsitze haben.

Ein Nebenwohnsitz (Wohnsitz) gilt bereits als begründet, wenn sich ein Mensch an einer Unterkunft mit der Absicht niedergelassen hat, dort bis auf weiteres einen Anknüpfungspunkt von Lebensbeziehungen zu haben und diese Unterkunft regelmäßig zu Wohnzwecken benützt.

Ändert sich an einer Unterkunft die Wohnsitzqualität (Hauptwohnsitz wird zum Nebenwohnsitz oder Nebenwohnsitz wird zum Hauptwohnsitz), ist dieser Umstand mittels einer Ummeldung zu melden.

Auch diese Ummeldung erfolgt durch die Übergabe des entsprechend vollständig ausgefüllten Meldezettels unter gleichzeitiger Vorlage amtlicher Urkunden.

Anlässlich einer An- und Abmeldung sind keine Gebühren zu entrichten. Es fallen auch sonst keine Kosten an.

Heinzle Nina
Amt der Stadt Dornbirn
Standesamt, Meldeamt und Wohnen                                   
Rathausplatz 2
6850 Dornbirn
Telefon: +43 5572 306 2306       
E-Mail: meldeamt(at)dornbirn.at 2300.006

Sottopietra Desiree
Amt der Stadt Dornbirn
Standesamt, Meldeamt und Wohnen
Rathausplatz 2
6850 Dornbirn
Telefon: +43 5572 306 2305       
E-Mail: meldeamt(at)dornbirn.at 2300.005

Gorbach Doris
Amt der Stadt Dornbirn
Standesamt, Meldeamt und Wohnen                                   
Rathausplatz 2
6850 Dornbirn
Telefon: +43 5572 306 2307       
E-Mail: meldeamt(at)dornbirn.at 2300.007

Schwendinger Elmar
Amt der Stadt Dornbirn
Standesamt, Meldeamt und Wohnen
Rathausplatz 2
6850 Dornbirn
Telefon: +43 5572 306 2300
E-Mail: meldeamt(at)dornbirn.at