Zum Haupt-Inhalt
Stadt Dornbirn, Laufbilder, laufen, rennen, Trail, Berg, Wiese, Landschaft, Natur, Sport
Berg, Landschaft, Laufbilder, Natur, Sport, Stadt Dornbirn, Trail, Wiese, laufen, rennen, Berg, Landschaft, Laufbilder, Natur, Sport, Stadt Dornbirn, Trial, Wiese, laufen, rennen, © Mathis Fotografie
Stadt Dornbirn, Laufbilder, laufen, rennen, Trail, Berg, Wiese, Landschaft, Natur, Sport
Berg, Landschaft, Laufbilder, Natur, Sport, Stadt Dornbirn, Trail, Wiese, laufen, rennen, Berg, Landschaft, Laufbilder, Natur, Sport, Stadt Dornbirn, Trial, Wiese, laufen, rennen, © Mathis Fotografie

Karrenlauf

Karrenlauf

Von der Tal- bis zur Bergstation der Karrenseilbahn sind es 3,7 Kilometer oder 512 Höhenmeter, die es zu bewältigen gilt. Der vom SC Gütle organisierte Lauf zählt zum Österreichischen Berglaufcup und ist ein ganz spezielles Laufevent in Dornbirn.

Das war der Karrenlauf 2020

Der 17. Karrenlauf ging am Freitag, den 4. September 2020 bei schönstem Wetter erfolgreich über die Bühne. 

Die Ergebnislisten des Laufs sind auf my.raceresult zu finden. Einige Eindrücke und Schnappschüsse gibt es in der Bildergalerie des Organisators SV Gütle zu sehen.

Karrenlauf 2020: Nicht nur für Bergläufer

Der heurige Karrenlauf am 4. September steht ganz im Zeichen des Breiten- und Gesundheitssports. Das bedeutet konkret: alle die zu Fuß, mit Wanderstöcken, im Spaziertempo, abwechselnd zwischen gehen und laufen oder im schnellen Dauerlauf Richtung Bergstation den Karren erklimmen, sind gefragt. Täglich bewältigen unzählige Wander- und Sportbegeisterte die Strecke über 3,7 Kilometer und 512 Höhenmeter von der Karren-Tal- bis zur Bergstation. Der Karrenlauf bietet die ideale Möglichkeit, bei bester Verpflegung und Top-Organisation Wettkampfluft zu schnuppern. Wer gerne mit Stöcken den Berg erklimmt, kann sich in der Nordic Walking-Klasse anmelden und für alle anderen steht die Laufkategorie zur Auswahl. Bis 3. September ist das Anmeldeportal geöffnet, Nachnennungen sind bis 15 Minuten vor dem Start vor Ort möglich.

Bergläufe gibt es im Land einige; mit dem Staufenlauf am 11. Oktober und dem am Freitag, den 3. September, stattfindenden Karrenlauf bietet Dornbirn jedoch zwei ganz spezielle Laufevents mit den motiviertesten Läuferinnen und Läufern des Landes.

Für die Organisatoren und die Stadt Dornbirn stehen nicht nur die stärksten Läufer im Fokus, sondern ganz speziell die vielen Hobby- und Gesundheitssportler. Alle mutigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ob Karrenlaufpremiere oder „alte Hasen“ sind Sieger und werden auch so im Ziel empfangen. Nun heißt es: Schuhe schnüren, die Karrenrunde motivieren und die ganze Gruppe zum Lauf anmelden, denn gemeinsam macht das Training und der Wettkampf doppelt so viel Spaß. Viele Karrenläufer erinnern sich an ihrer ersten Teilnahme, weil sie ein unvergessliches Erlebnis bleibt.

Anna Salzgeber MA
T +43 5572 306 4501
M +43 676 833064501

Stadt Dornbirn
Sport und Freizeit
Rathausplatz 2, 6850 Dornbirn
anna.salzgeber​(at)​dornbirn.at

Strecke

Die Streckenführung ist seit dem Jahr 2017 dieselbe: Der Start erfolgt bei der Achbrücke bei der Talstation der Karrenseilbahn. Über das Oberloch laufen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf das Bürgle, dann über den Stich zum Kühberg und von dort zur Bergstation. Der Karrenlauf zählt zum österreichischen Berglaufcup mit über 30 Läufen in ganz Österreich. Den Läuferinnen und Läufern winken tolle Preise. Die Veranstaltung wird unter anderem von der Dornbirner Sparkasse, MaryRose, Mömax, Spar Österreich, Vorarlberg Milch und dem Lagerhaus Winsauer unterstützt.

Alle Informationen zum Lauf und zur Anmeldung sind unter www.karrenlauf.at zu finden.

Zum Seitenanfang