Zum Haupt-Inhalt
Sicheres Mountainbiken
Sicheres Mountainbiken, © Sicheres Vorarlberg
Sicheres Mountainbiken
Sicheres Mountainbiken, © Sicheres Vorarlberg

Sicheres E-Mountainbiken

Sicheres E-Mountainbiken

Zu den beliebtesten sportlichen Aktivitäten der Vorarlberger gehört das Fahrradfahren. Viele benutzen mittlerweile das E-Mountainbike, um Touren abseits der asphaltierten Strecken zu absolvieren.

Richtige Technik und Sicherheit

 

 

Wichtig ist beim E-Mountainbiken, die Technik zu beherrschen und für sich selbst das richtige Maß an körperlicher Herausforderung zu finden. Es gibt noch genügend Pedalritter, die sich völlig unvorbereitet auf das E-Mountainbike schwingen. Und das ist gar nicht so ungefährlich. Das E-Mountainbike unterscheidet sich deutlich vom herkömmlichen Fahrrad - vor allem was Bremsverhalten und Kurventechnik betrifft. An das Fahrkönnen sind hier hohe Anforderungen gestellt. Deshalb gibt es für Interessierte die Möglichkeit, sich bei einem Kurs in die Materie "einzuradeln".

 

Veranstaltungsinhalte:

 

Teil 1 – Fahrtechniktraining

–  Ausrüstung

– Tourenplanung

– Sicherheit (Ausrüstung – Helm)

– Einstellungen am Mountainbike

– Gleichgewichtstraining

– Fahr-, Brems-, und Kurventechnik

 

Teil 2 – Übung im Gelände:

– An- und Überfahren von Hindernissen

– Position beim Bergauf- und Bergabfahren

– Geschicklichkeit

 

Folgende Termine stehen zur Auswahl:

Kurs 1:

Samstag , 26. Juni 2021 | 09:00 – ca. 15:00 Uhr

Kurs 2:

Samstag , 10. Juli 2021 | 09:00 – ca. 15:00 Uhr

Kurs 3:

Samstag , 17. Juli 2021 | 09:00 – ca. 15:00 Uhr

Treffpunkt: Talstation Karrenseilbahn

TeilnehmerInnen: Einsteiger, E-MTB Fahrer

Kosten: € 28,00 (Bezahlung bar bei Kursbeginn)

 

Anmeldung: Abteilung Sport und Freizeit Dornbirn, T +43 5572 306 4502, E sport​(at)​dornbirn.at

Mitzubringen sind ein funktionstüchtiges E-Mountainbike, Trinkflasche und Zwischenverpflegung (z. B. Riegel, Obst). Das Tragen eines Helmes ist Pflicht.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Fonds Sichere Gemeinden in Zusammenarbeit mit der Sportabteilung der Stadt Dornbirn, dem Land Vorarlberg, der BVAEB, der AUVA und der ÖGK. Projektleitung: Verena Jochum, Sicheres Vorarlberg

Jasmine Ocepek
T +43 5572 306 4502

Stadt Dornbirn
Sport und Freizeit
Rathausplatz 2, 6850 Dornbirn
jasmine.ocepek​(at)​dornbirn.at

Zum Seitenanfang