Zum Haupt-Inhalt
Die K1-Kletterhalle ist im Angebot der Schulsportkarte auch dabei.
Die K1-Kletterhalle ist im Angebot der Schulsportkarte dabei., © 2016 by Mathias Schöpf
Die K1-Kletterhalle ist im Angebot der Schulsportkarte auch dabei.
Die K1-Kletterhalle ist im Angebot der Schulsportkarte dabei., © 2016 by Mathias Schöpf

Schulsportkarte

Schulsportkarte

Die Dornbirner Schulsportkarte bietet ein spezielles Angebot den Sportunterricht einfach und günstig in den Dornbirner Sportstätten abzuhalten.

Angebot der Schulsportkarte

Neben Klettern und Schwimmen stehen mit der Dornbirner Schulsportkarte Skifahren im Ebnit, Eislaufen im Messestadion, atemberaubende Blicke auf dem Karren sowie Freibadgaudi im Waldbad Enz auf dem Programm. Im Schuljahr 2020/21 neu mit dabei ist der von der Stadt Dornbirn gepachtete Sportplatz "Rote Erde" im Hohenemser Ried (Nähe Flugplatz), der einmal pro Klasse für einen halben Tag gemietet werden kann.

Das Angebot der Schulsportkarte beinhaltet während eines Schuljahres jeweils 5 Eintritte in folgende Sportstätten: Das Stadtbad, Waldbad Enz, Eishalle Messestadion (10 Eintritte), Skilift Ebnit, Karrenseilbahn, K1 Kletterhalle, Rote Erde - 1 halber Tag pro Schulklasse. Insgesamt stehen einer Schulklasse damit 36 Eintritte zur Verfügung.

Abholung der Schulsportkarte

Die Lehrperson holt sich bei der Dornbirner Stadtmarketing und Tourismus Gmbh (Rathausplatz 1a) die Schulsportkarte für jeweils zehn Euro pro Person für die jeweilige Klasse ab. Dies ist aber der zweiten Schulwoche möglich. Die Bezahlung erfolgt direkt vor Ort. Auf dem Ticket sind Schulname, Klasse und die Anzahl der Schülerinnen und Schüler angeführt. Die Schulsportkarte bezieht sich auf die jeweilige Klasse und nicht auf eine Lehrperson, das heißt: verschiedene Lehrerinnen und Lehrer können mit der gleichen Klasse die Schulsportkarte nutzen. Pro Schuljahr und Klasse kann eine Schulsportkarte gekauft werden. Das Angebot steht den Dornbirner Schulen (VS, MS und Unterstufengymnasium) mit Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 14 Jahren zur Verfügung.

Jasmine Ocepek
T +43 5572 306 4502

Stadt Dornbirn
Sport und Freizeit
Rathausplatz 2, 6850 Dornbirn
jasmine.ocepek​(at)​dornbirn.at

Ablauf in den Sportstätten

Die zuständige Lehrperson weist sich mit einem amtlich gültigen Lichtbildausweis an der Eintrittskasse aus und übermittelt den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern folgende Informationen: Name der Schule, Klasse, Name und Telefonnummer der Lehrperson, Anzahl der Schülerinnen und Schüler, Datum und Uhrzeit

Refundierungen werden nicht gewährt. Dies gilt sowohl für Einzeleintritte (fehlende Schüler), als auch für die Anzahl der Eintritte in die unterschiedlichen Sportstätten. Neu ab dem Schuljahr 2018/19 ist das Eintrittsformular, dass vorab von der Lehrperson auszufüllen ist und anschließend an der jeweiligen Eintrittskassa abgegeben wird. Dadurch streben wir eine Vereinfachung für die Betriebe aber auch für einen schnellen und unkomplizierten Einlass der Schulklassen in die verschiedenen Sporteinrichtugen an.

Zum Seitenanfang