aktuelle Kundmachungen bzgl. Flächenwidmungsplan der Stadt Dornbirn

Hier finden Sie Kundmachungen über die aktuelle Änderungen von Flächenwidmungsplänen sowie neue oder geänderte Bebauungspläne. Nach Ablauf der Auflagefrist sind der aktualisierte Flächenwidmungsplan sowie die Bebauungspläne in der Verordnungssammlung abrufbar.

Konzept zur Quartiersentwicklung in Dornbirn Oberdorf

Das sogenannte „Villenviertel“ in Oberdorf ist eines der markantesten Quartiere Dornbirns. Hier entstanden vor allem zur Hochblüte der Dornbirner Textilindustrie repräsentative Villenbauten und Bürgerhäuser sowie großzügige parkartige Gartenanlagen. Dass dieses Quartier einer besonderen Betrachtung bei einer möglichen Nachverdichtungen bedarf, wurde zuletzt bei der Erarbeitung des Siedlungsleitbildes vor zwei Jahren festgestellt. In der Zwischenzeit liegt der Entwurf für ein Konzept vor. Während der kommenden sechs Wochen haben die Bürgerinnen und Bürger nun die Möglichkeit, diesen Entwurf im Rathaus während der Öffnungszeiten einzusehen.

Auflage Entwurf Quartierentwicklunskonzept „Bürgerhäuser und Villenviertel“
Montag, 3. Juni bis Freitag, 12. Juli
Rathaus Dornbirn – Eingang Bergmannstraße, 1. Stock
Montag bis Freitag 8:00 bis 12:00 Uhr
Montag bis Donnerstag 13:30 bis 16:00 Uhr

Konkret handelt es sich beim Planungsgebiet um den Bereich zwischen der Bergmannstraße im Norden, der Rosenstraße im Süden sowie Pongart- und Schlossgasse im Osten und Angelika-Kauffmann- und Goethestraße im Westen. Ziel des Konzeptes ist es aufzuzeigen, wo und in welchem Umfang Nachverdichtungen im Quartier möglich sind, ohne den Charakter zu verfälschen. Der städtebaulich-architektonische Ansatz ist „ergänzen – hinzufügen“. Der vorherrschende Maßstab definiert die Maßstäblichkeit von Ergänzungsbauten. Die parkartigen Gartenanlagen sollen im Charakter erhalten werden. Das Konzept wurde von der Arbeitsgemeinschaft Architekt Markus Thurnher ZT GmbH und Rau Landschaftsarchitekten erstellt.

Flächenwidmungsplan Dornbirn