Südböhmische Kammerphilharmonie Budweis

19.04.2017: Im 5. Abokonzert präsentiert „Dornbirn Klassik“ die Südböhmische Kammerphilharmonie Budweis, deren Markenzeichen ein voller und farbenreicher Orchesterklang ist. Vor nunmehr fünfunddreißig Jahren als Stadtorchester gegründet, erweiterte sich der Aktionsradius ständig. Inzwischen konzertiert die Südböhmische Philharmonie Budweis in ganz Europa.

Jan Talich – Dirigent
Christian Altenburger – Violine

Programm
Wolfgang Amadeus Mozart „Le Nozze di Figaro”, Overture, KV 492
Ludwig van Beethoven Violinkonzert, D-Dur, op. 61
Antonín Dvořák Aus den Legenden für Orchester, op. 59
Antonín Dvořák Tschechische Suite, op. 39

Als Chefdirigent leitet Jan Talich das vornehmlich aus jungen Mitgliedern bestehende Orchester. Der viel beschäftigte Jan Talich spielt die erste Geige im Talich Quartet und leitet das von ihm initiierte „Talich Chamber Orchestra”.

Der Geiger Christian Altenburger unterrichtet an der Musikuniversität Wien. Zuerst startete er eine Solokarriere, Auftritte mit den namhaftesten Orchestern begründeten seinen ausgezeichneten Ruf. Doch auch das Musizieren mit Freunden, die Kammermusik, pflegt Christian Altenburger sehr intensiv. Stilistisch sind ihm kaum Grenzen gesetzt. Tragende Erfahrungen bringen ihm auch Künstlerfreundschaften mit zeitgenössischen Komponisten, deren Werke er oft und gerne spielt.

Donnerstag, 27. April 2017
Kulturhaus Dornbirn, 19:30 Uhr
19:00 Uhr Einführung in das Programm

Kartenvorverkauf
Dornbirn Tourismus & Stadtmarketing GmbH, Rathausplatz 1a, T +43 5572 22188 9073, www.v-ticket.at