Orchesterkonzert mit Pianistin Esther Birringer

19.09.2017: Am 27. September 2017 stehen das Orchester Collegium Instrumentale unter der Leitung des Dirigenten Guntram Simma gemeinsam mit Pianistin Esther Birringer auf der Bühne des Dornbirner Kulturhauses. Die Besucherinnen und Besucher erwartet zum berühmten Klavierkonzert von Edvard Grieg noch zwei besondere Kompositionen: Türkische Tänze von Ulvi Cemal Erkin und „Die Moldau“ von Bedrich Smetana. Ein Mix aus zeitgenössischen Kompositionen und klassischer Orchestermusik. Tickets sind bei Dornbirn Tourismus erhältlich und Beginn ist um 19:30 Uhr.

Pianistin Esther Birringer, Bild: Felix Broede

Esther Birringer - Klavier
Collegium Instrumentale Dornbirn
Guntram Simma – Dirigent

Programm:
Edvard Grieg: Konzert für Klavier und Orchester a-moll, op.16
Ulvi Cemal Erkin: „Köcekce“ (Türkische Tänze)
Bedrich Smetana: „Die Moldau“ Sinfonische Dichtung

Als ehemaliger Leiter der Musikschule Dornbirn und Initiator des weit über Vorarlbergs Grenzen beachteten „Jugendsinfonieorchesters Dornbirn” gründete der Dirigent Guntram Simma auch das „Collegium Instrumentale”. Neben der Pflege der klassischen Orchestermusik ist ihm auch die Erarbeitung von zeitgenössischen Kompositionen und die Zusammenarbeit mit jungen Solisten ein wichtiges Anliegen.

Im aktuellen Stück bereichern die faszinierenden türkischen Tänze von Ulvi Cemal Erkin in einer gelungenen rhythmischen Adaptation das Konzert von Edvard Gierg mit der ausdrucksstarken und fulminanten deutschen Pianistin Esther Birringer. Zum Abschluss wartet eine der schönsten sinfonischen Dichtungen der romantischen Orchestermusik auf die Gäste: „Die Moldau“ von Bedrich Santa.

Orchesterkonzert mit dem Collegium Instrumentale
Mittwoch, 27. September 2017
Kulturhaus Dornbirn, 19:30 Uhr

Kartenvorverkauf
Dornbirn Tourismus & Stadtmarketing GmbH,
Rathausplatz 1a,
T +43 5572 22188 9073, www.v-ticket.at