Gerätehalle beim Sportplatz Birkenwiese

17.04.2018: Beim Sportplatz Birkenwiese entsteht derzeit ein Zusatzbau für die Unterbringung und Lagerung von Geräten, die für die Instandhaltung der Sportanlage notwendig sind.

Der Bau wird rechts vom Eingang direkt an der Straße Birkenwiese errichtet. Damit kann das Gebäude auch von der Straßenseite aus beliefert werden. „Mit diesem Bau schaffen wir auch dringend notwendige Räume für die Sportvereine im Tribünengebäude. Die frei werdenden Lagerräume stehen nach Abschluss der Arbeiten für die Leichtathletikgeräte zur Verfügung,“ berichtet Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann. "Die Arbeiten für das Fundament sind bereits großteils abgeschlossen. Das Gebäude selbst, das eine Nutzfläche von rund 180 m2 aufweisen wird, wird in Holzbauweise errichtet," ergänzt Hocgbaustadtrat Walter Schönbeck. Das städtische Stadion Birkenwiese ist sowohl für den Fußball aber auch für die Dornbirner Leichtathleten und weitere 15 Sportvereine beziehungsweise Schulen Heimstätte und Trainingsplatz.

Die steigenden Anforderungen an die Ausrüstung beider Sportarten zeigen sich beim Platzbedarf. „Die Stadt hat die Sportanlage in den vergangenen Jahren immer wieder erweitert und verschiedene Bereiche adaptiert. Zuletzt wurde vor rund drei Jahren ein Teil der Dusch- und Umkleideräume saniert. Mit der Gerätehalle können wir den Bereich der Pflege der Sportanlage, insbesondere der Rasenflächen neu ordnen,“ ergänzt Sportstadtrat Julian Fässler. Die Stadt investiert rund € 280.000,-- in diesen Zusatzbau. Das Stadion Birkenwiese bzw. Gelände im Dornbirner Ortsteil Schoren wurde von der Stadt Dornbirn Im Jahr 1935 errichtet und dient seither dem FC Mohren Dornbirn 1913 als Heimstadion. Daneben wird die Anlage derzeit von 17 weiteren Sportvereinen bzw. Schulen genutzt.