Fit für Familie

06.02.2018: Kompetente Vortragende, lebensnahe Themen und ein unkomplizierter Rahmen: In Dornbirn startet ab 15. Februar im Eltern-Kind-Zentrum die neue Vortragsserie Fit für Familie.

© Lightfield Studios

Bei freiem Eintritt können sich hier Eltern, Großeltern und alle Interessierten spannende Inputs rund um die Themen Familie und Kindererziehung holen. Das Themenspektrum reicht dabei von „Reden über den Tod“ über den einfühlsamen Umgang mit Wutanfällen bis hin zur richtigen Ernährung für Kinder. „Starke Kinder brauchen starke Eltern und mit diesem vielfältigen Angebot können Eltern ihre Rolle stärken“, so Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann.

Ein afrikanisches Sprichwort sagt „Es braucht ein ganzes Dorf um ein Kind zu erziehen“. Oder eine ganze Stadt. „Als familienfreundliche Stadt sind es genau solche Angebote, die Dornbirn auszeichnen“, so Familienstadtrat Josef Moosbrugger. So bereichernd der Alltag mit Kindern ist, so viele Fragen bringt er auch mit sich. „Wenn er dann plötzlich anfängt wie aus heiterem Himmel zu schreien und zu toben, weiß ich oft echt nicht mehr weiter“, gesteht die Mama eines Kleinkindes einer Freundin. Solche und ähnliche Situationen einfühlsam und doch klar zu meistern, ist für alle Eltern eine Herausforderung. Tipps, Erfahrungswerte und wissenschaftliche Erkenntnisse helfen dabei, hier einen guten Weg zu finden. Dieses Grundgerüst bietet das Eltern-Kind-Zentrum an der Ach mit der Reihe Fit für Familie an. Alle Angebote finden am Abend im Treffpunkt an der Ach (Höchsterstraße 30, Dornbirn) statt, der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Alle Vorträge und Termine im Detail finden Sie hier.