„Duo Gazzana“ spielt beim zweiten Abokonzert

05.11.2019: Die italienischen Schwestern Natascia und Raffaella Gazzana zählen zu den interessantesten neuen Kammermusik-Duos. Sie bieten ein Repertoire, das sich von Schumann bis zu Nino Rota erstreckt.

Gemeinsam absolvierten sie ihre musikalische Ausbildung und spielen seit den 1990er Jahren als Duo Gazzana. Dieses langjährige Zusammenwirken und ihre gemeinsame musikalische Ausbildung führten zu einer sehr sensiblen und gleichzeitig freien musikalischen Spielart. Musikalisch führt das Programm des zweiten Abokonzerts der Reihe „Dornbirn Klassik“ durch die Länder Norwegen, Estland, Rumänien und Belgien. Tickets sind ab sofort bei der Dornbirn Tourismus & Stadtmarketing GmbH erhältlich.


Duo Gazzana
Nastascia Gazzana, Violine
Raffaella Gazzana, Klavier



Programm:
Edvard Grieg     
Sonate Nr. 3 für Violine und Klavier c-Moll op. 45

Tõnu Kõrvits     
Notturni/Nokturnid (2014)
  
György Ligeti     
Duo für Violine und Klavier
  
César Franck      
Sonate für Violine und Klavier A-Dur

 

Die Schwestern Natascia und Raffaella Gazzana wurden in Sora in der Nähe von Rom geboren und bilden seit Mitte der 1990er das Duo Gazzana. Beide haben Abschlüsse an der Universität La Sapienza in Rom – Natascia in bildender Kunst, Raffaella in Musikwissenschaft. Sie studierten unter anderem in Rom, Brüssel, Siena, Lausanne und Salzburg und erhielten Unterricht und Inspiration bei prominenten Lehrern wie Bruno Canino, dem Trio di Milano, Yehudi Menuhin und Ruggiero Ricci. Seit 2011 arbeiten sie mit dem Münchener Label ECM zusammen und haben gemeinsam drei Tonträger produziert.


Dornbirn Klassik – zweites Abokonzert
DUO GAZZANA

Wann:                       
Donnerstag, 28. November 2019, Konzertbeginn um 19:30 Uhr
Einführung in das Programm durch Robert Schneider um 19:00 Uhr

Wo
:                           
Kulturhaus Dornbirn

Kartenvorverkauf:     
Dornbirn Tourismus & Stadtmarketing GmbH, Rathausplatz 1a
T +43 5572 22188 9073 www.v-ticket.at