Dornbirn sucht neue IT-Mitarbeiter

10.07.2018: Es ist ein spannender Job: mitten in der Digitalisierungsoffensive der Verwaltung entstehen derzeit neue Anwendungen und Schnittstellen zu den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt.

Die Systeme zukunftsfit zu machen, ist eine der Aufgaben der Informatik der Stadt Dornbirn. Deshalb sucht die Stadt neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich mit ihren Erfahrungen und Ideen einbringen und das Team der IT unterstützen. Voraussetzung ist eine entsprechende Ausbildung oder fachliches Know-How. Der Schwerpunkt der Aufgaben liegt im Bereich der Anwendungen und Entwicklung. Bewerberinnen und Bewerber wenden sich digital an die Stadt Dornbirn: http://bewerbungen.dornbirn.at/. Für fachliche Informationen steht der Leiter der Abteilung Informatik, DI Johann Klocker, gerne zur Verfügung: T +43 5572 306 1400.

Die oder der neue Mitarbeiter soll die Verwaltung bei der Digitalisierungsoffensive der Stadt unterstützen. Dabei geht es vorwiegend um die Betreuung von Anwendungen und deren Schnittstellen als auch um neue Projekte, mit der die Stadt die Digitalisierung weiter entwickeln möchte. Die „Smart City“ umfasst sowohl Projekte mit externen Partnern und Initiativen als auch die Verbesserung der „digitalen Verwaltung“, die letztlich auch den Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt erleichtern soll. Die Stadt bietet eine abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgabe in einem innovativen Bereich mit unterschiedlichsten Themenfeldern und Ansprechpartnern (z.B. Verwaltung, Jugend, Sport, Kultur, etc.), ein gutes Arbeitsumfeld in einem motivierten Team innerhalb eines großen Unternehmens sowie entsprechende Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Entlohnung erfolgt nach dem Gemeindeangestelltengesetz.

Zu den interessanten wie auch herausfordernden Aufgaben gehören:
• IT-technische Betreuung von Anwendungen und deren Schnittstellen einschließlich First-Level-Support
• Zusammenarbeit mit externen Entwicklerfirmen und Betreibern
• Mitarbeit in bzw. Leitung von Weiterentwicklungsprojekten oder Neuimplementierungen von Anwendungen
• Erstellung kleiner Anwendungen oder Schnittstellen zwischen Anwendungen
• Konfiguration und Benutzersupport für Standard- und Individualsoftware (MS Office, Dokumentenmanagementsystem von Fabasoft, etc.)

Die Erledigung dieser Aufgaben setzt insbesondere folgendes persönliches und fachliches Anforderungsprofil voraus:
• Informatik-Ausbildung (zumindest zwei Jahre HTL oder Informatik-Klassen, u. U. auch ohne Abschluss) oder dem entsprechendes Informatik-Know-how
• Programmierkenntnisse (z. B. PHP)
• Kenntnisse in Datenbanken (z. B. MS SQL Server)
• Soziale Kompetenz
• Ausreichende Deutschkenntnisse

Wenn Sie diese Aufgaben ansprechen und Sie auch die oben genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, aktuelles Foto) auf unserer Homepage http://bewerbungen.dornbirn.at/. Für fachliche Informationen steht der Leiter der Abteilung Informatik, DI Johann Klocker, gerne zur Verfügung: T +43 5572 306 1400. Das Stellenangebot der Stadt richtet sich an Frauen und Männer.