Die „Umweltwoche“ dauert neun Tage

02.05.2018: „Lustvoll und spielerisch die Umwelt erleben, Projekte erstellen und für die Öffentlichkeit sichtbar machen; das war die Idee vor 10 Jahren, die zur ersten Umweltwoche in Dornbirn geführt hat,“ freut sich Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann auf die bereits 10. Auflage.

In der Zwischenzeit wird die Umweltwoche, die von der Dornbirner Umweltaktivistin Ingrid Benedikt ins Leben gerufen wurde, landesweit durchgeführt. Zahlreiche Veranstaltungen und der Schwerpunkt der Umweltwoche, die Schulaktionstage, finden nach wie vor in Dornbirn, in der inatura statt. Rund 100 Schulklassen aus 20 Dornbirner Schulen werden sich und ihre Umweltideen präsentieren. In der inatura wird am Montag, den 4. Juni, um 19:00 Uhr auch das Theaterstück „Titanic – oder der Eisberg hat immer recht“ aufgeführt. Die Umweltwoche beginnt am Samstag, dem 2. Juni und dauert bis Sonntag, den 10. Juni.

Umweltwoche 2018
Samstag, 2. Juni bis Sonntag, 10. Juni

„Titanic“ – oder der Eisberg hat immer recht
Montag, 4. Juni, um 19:00 Uhr in der inatura Dornbirn
Der Eintritt ist frei aber:
Wir bitten um Anmeldung unter naturschau(at)inatura.at oder T +43 676 83306 4770

Die Umweltwoche ist ein Fixpunkt im Vorarlberger Kalender. Zahlreiche Gemeinden, Organisationen und Privatpersonen haben sich bereits vorbereitet und werden auch heuer wieder besondere Umwelterlebnisse verschiedenster Art ermöglichen. Von Reparatur Cafés und Schulaktionstagen über Ausstellungen und Vorträge bis zu Wanderungen und kulinarischen Genüssen ist für alle etwas dabei – zum Staunen, Genießen und Selbermachen. Ganz nebenbei lassen sich so Ideen finden, wie sich Umweltschutz mit Genuss in den eigenen Alltag bringen lässt. Umweltstadträtin Dr. Juliane Alton: „Einer der Höhepunkte der Umweltwoche sind auch heuer wieder die Schultheatertage in der inatura sowie die Aufführung des Theaterstücks „Titanic - oder der Eisberg hat immer recht“, in dem blindes Technikvertrauen, Überfluss und Luxus einer Welt der Einfachheit und Genügsamkeit gegenübergestellt wird.“ Wer sich über das Programm der Umweltwoche informieren möchte, kann dies jederzeit online auf der Homepage des Umweltverbandes tun: www.umweltv.at/umweltwoche/info. Die Umweltwochen- Veranstaltungen im Kalender sind öffentlich – wer dabei sein möchte, ist willkommen.