Jagd und Fischerei

Das Gemeindegebiet Dornbirn ist in 23 Eigenjagdgebiete  und 11 Genossenschaftsjagdgebiete aufgeteilt. 4 Eigenjagdgebiete sind im Eigentum der Stadt. Die Genossenschaftsjagdgebiete werden gemeinschaftlich von den Jagdgenossenschaften Dornbirn und Ebnit verwaltet.      

Eigenjagden der Stadt Dornbirn

  • Eigenjagd Müsel
  • Eigenjagd Langenegg
  • Eigenjagd Gschwendt
  • Eigenjagd Gunzmoos
  • Jagdgenossenschaft Dornbirn

Folgende Genossenschaftsjagden gehören zur Jagdgenossenschaft Dornbirn:

  • GJ Fallenberg
  • GJ Hoher Knopf - Niedere
  • GJ Kehlegg
  • GJ Ried Nord
  • GJ Ried Süd
  • GJ Sattel
  • GJ Schwende
  • GJ Staufen - Haslach
  • GJ Staufen - Spätenbach
  • GJ Winsau    

Jagdgenossenschaft Ebnit

  • GJ Ebnit    

 

Fischerei 
Das Fischereirecht in der Dornbirner Ache und im Bödelesee wurde von der Stadt Dornbirn an den Fischereiverein Dornbirn verpachtet. Weitere Informationen erhalten Sie daher beim Fischereiverein Dornbirn 
Obmann Dr. Alois Niederstätter 
Roßmähder 24 
6850 Dornbirn 
alois.niederstaetter@vorarlberg.at

Dipl.-Ing. Machnik Martin
Amt der Stadt Dornbirn
Umwelt, Land- und Forstwirtschaft
Rathausplatz 2
6850 Dornbirn
Telefon: +43 5572 306 5500
Fax: +43 5572 306 5058
E-Mail: umwelt(at)dornbirn.at 5500.000