Zum Haupt-Inhalt
© StadtDornbirn
© StadtDornbirn

Ambulante Angebote

Ambulante Angebote

Die Bevölkerungsprognosen zeigen, dass sich die Zahl der pflegebedürftigen Menschen bis zum Jahr 2030 mehr als verdoppelt. Es gilt besonders den ambulanten Bereich zu stärken, damit immer mehr Menschen ihren Lebensabend zu Hause verbringen können. Die Stadt Dornbirn ist bestrebt, das Leistungsangebot ständig den Erfordernissen anzupassen, d.h. bedarfsgerechte Angebote zu entwickeln und anzubieten. Die Leistungen werden im Gegensatz zum stationären Bereich nicht direkt von der Stadt Dornbirn angeboten, sondern von verschiedenen Vereinen und Organisationen. Diese Vereine und Organisationen werden durch finanzielle Zuwendungen von der Stadt Dornbirn unterstützt.

Pflege daheim

Bei der Pflege daheim gibt es eine ganze Reihe von Entlastungsmöglichkeiten, die Ihnen den Pflegealltag erleichtern. Ihr Hauskrankenpflegeverein, der Mobile Hilfsdienst, die Hausärztin, der Hausarzt oder Ihr Sozialsprengel unterstützt Sie in Ihren Überlegungen.

Die Entlassungsvorbereitung
Klären Sie in einem Gespräch mit dem Pflegepersonal und mit dem Spitalsarzt den Entlassungszeitpunkt. Für die Vorbereitung (unterstützende Dienste, Wohnung, Pflegebehelfe usw.) einer Entlassung sollten - je nach Betreuungsbedarf - einige Tage zur Verfügung stehen. Das Pflegepersonal Ihres örtlichen Krankenpflegevereins berät Sie, welche Vorbereitungen den Übertritt nach Hause erleichtern und gibt Ihnen gerne Anleitungen in den nötigen Pflegetätigkeiten.

Checkliste 
- finanzielle Unterstützung
- unterstützende Dienste
- Wohnraumanpassung
- technische Hilfsmittel, wie Pflegebett, Badelift, etc.
- Ernährung
- Medikamente
- Körperpflege
- Rufhilfe
- Sonstiges

Zum Seitenanfang