Pflege daheim

Die Organisation der Betreuung/Pflege
Bei der Pflege daheim gibt es eine ganze Reihe von Entlastungsmöglichkeiten, die Ihnen den Pflegealltag erleichtern. Ihr Hauskrankenpflegeverein, der Mobile Hilfsdienst, der Hausarzt/die Hausärztin oder Ihr Sozialsprengel unterstützt Sie in Ihren Überlegungen.

Die Entlassungsvorbereitung
Klären Sie in einem Gespräch mit dem Pflegepersonal und mit dem Spitalsarzt den Entlassungszeitpunkt. Für die Vorbereitung (unterstützende Dienste, Wohnung, Pflegebehelfe usw.) einer Entlassung sollten - je nach Betreuungsbedarf - einige Tage zur Verfügung stehen. Das Pflegepersonal Ihres örtlichen Krankenpflegevereins berät Sie, welche Vorbereitungen den Übertritt nach Hause erleichtern und gibt Ihnen gerne Anleitungen in den nötigen Pflegetätigkeiten.

Checkliste 

  • finanzielle Unterstützung
  • unterstützende Dienste
  • Wohnraumanpassung
  • technische Hilfsmittel, wie Pflegebett, Badelift, etc.
  • Ernährung
  • Medikamente
  • Körperpflege
  • Rufhilfe
  • Sonstiges

 Wegbegleiter für die Pflege daheim

 

 

 

Gächter Silvia
Amt der Stadt Dornbirn
Gesundheit und Sozialplanung
Rathausplatz 2
6850 Dornbirn
Telefon: +43 5572 306 3101
Fax: +43 5572 306 3018
E-Mail: gesundheit(at)dornbirn.at 3100.001

MMag. Fink-Schneider Elisabeth
Amt der Stadt Dornbirn
Gesundheit und Sozialplanung
Rathausplatz 2
6850 Dornbirn
Telefon: +43 5572 306 3100
Fax: +43 5572 306 3018
E-Mail: gesundheit(at)dornbirn.at 3100.000