Auf gesunde Nachbarschaft - von klein auf

Im Stadtteil Rohrbach startete 2018 in Kooperation mit Netzwerk Familie das Projekt „Auf gesunde Nachbarschaft – von klein auf“ mit dem Ziel, werdende Eltern und Familien mit Kleinkindern zwischen 0 und 5 Jahren bestmöglich zu unterstützen.

Ganz nach dem afrikanischen Sprichwort „Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen“ startet Dornbirn im Bezirk Rohrbach das Präventionsprojekt „Auf gesunde Nachbarschaft – von klein auf“.
Die Vision des Projektes ist es, allen Kindern im Rohrbach ein gelingendes und gesundes Aufwachsen zu ermöglichen. Dies funktioniert nur, wenn Eltern gut über die Angebote der Stadt informiert sind und Organisationen mit Familienangeboten gut zusammenarbeiten. Eine gute Nachbarschaft trägt dabei im Alltag viel zu Lebensqualität, Gesundheit und Wohlbefinden bei.

Gesund Aufwachsen in Dornbirn
Eine Schwangerschaft, die Geburt eines Kindes und auch der Zuzug als Jungfamilie in eine neue Gemeinde stellen meist eine große Lebensveränderung dar und können hohe Anforderungen an Familien stellen.
Um Familien in diesen Lebensphasen so gut wie möglich zu unterstützen, werden Familien zu den bestehenden Angeboten und Bedürfnissen befragt um dann gemeinsam mit Fachpersonen und Institutionen Maßnahmen zu planen. Ziel ist es, die Nachbarschaft zu stärken und bedarfsgerechte Angebote in der Gemeinde gut zu vernetzen. Familien sollen in Zukunft gut über die Angebote informiert sein und diese auch gerne nutzen!

Individuelle Maßnahmenplanung
Das Projekt bietet die Möglichkeit, über den Zeitrahmen von zwei Jahren, Maßnahmen gemeinsam mit den Familien individuell für den Bezirk Rohrbach zu planen und somit auf den Bedürfnissen der Familien aufzubauen. Dabei werden bestehende Angebote nochmals besonders gestärkt. Das Herzstück des Projekts steht schon jetzt fest: Familienlotsinnen und -lotsen. Das sind geschulte Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren. Sie besuchen Familien zuhause und informieren über Angebote in der Gemeinde. Die Familienlotsinnen haben Zeit und ein offenes Ohr für Fragen, Anliegen und Wünsche. Dieses Serviceangebot steht allen (werdenden) Eltern mit Kleinkindern spätestens ab dem Frühjahr 2019 zur Verfügung.

Ausweitung auf die Stadt
Der Projektzeitraum ist von Jänner 2018 bis Jänner 2020. Es ist angedacht, dieses Projekt bei erfolgreicher Durchführung auch auf andere Bezirke der Stadt Dornbirn auszuweiten.
Das Projekt wird vom „Fonds gesundes Österreich“ und vom „Vorarlberger Gesundheitsförderungsfonds“ finanziert.

Wir wollen wissen was den Familien im Rohrbach besonders gut gefällt und wo Sie noch Raum für Veränderung sehen! Helfen Sie uns über unseren Fragebogen das Rohrbach so familienfreundlich wie möglich zu gestalten und gewinnen Sie nebenbei noch eines der tollen Preise!

Fragebogen

Wir suchen Sie!

Dornbirn sucht engagierte Frauen und Männer als Familienlotsinnen und Familienlotsen für das Pilotprojekt "Auf gesunde Nachbarschaft" im Bezirk Rohrbach. Die Vision des Projektes ist es, allen Kindern im Rohrbach ein gelingendes und gesundes Aufwachsen zu ermöglichen. Netzwerk Familie und die Stadt Dornbirn suchen dafür Familienlotsen und Familienlotsinnen. Diese besuchen Familien mit Kindern bis zu fünf Jahren. Die Unterstützung dabei ist vielfältig: Sie informieren zu Angeboten im Rohrbach und der Stadt oder vermitteln und begleiten Familien bei Bedarf direkt zu den Einrichtungen.

Wenn Sie Interesse an einem Ehrenamt zur Unterstützung von Familien mit Kindern bis zu fünf Jahren im Rohrbach haben, kommen Sie am 20. Oktober am Marktplatz Dornbirn vorbei oder melden Sie sich ganz unverbindlich bei Iris Biatel-Lerbscher unter T +43 664 802 83 697. 

Thaler Monika
Amt der Stadt Dornbirn
Familien, Kinder und Schulen
Rathausplatz 2
6850 Dornbirn
Telefon: +43 5572 306 4100
E-Mail: familien(at)dornbirn.at

Walter Michael
Amt der Stadt Dornbirn
Familien, Kinder und Schulen                                   
Rathausplatz 2
6850 Dornbirn  
Telefon: +43 5572 306 4300           
E-Mail: familien(at)dornbirn.at