Dornbirner Projektwerkstatt

Sie interessieren sich für ein gutes Miteinander in unserer Stadt und wollen sich dafür engagieren? Sie haben eine Projektidee oder planen eine Veranstaltung? Oder wollen Sie andere in der Entwicklung eines Projektes konstruktiv unterstützen?

Dann sind Sie in der neuen „Projektwerkstatt Dornbirn“ genau richtig!

Die Projektwerkstatt ist ein strukturiertes, moderiertes Format, in dem an diversen Projekten geschmiedet wird. Sie ist ein offener Lern- und Begegnungsort und Platz, um sich kennenzulernen und zu vernetzen. Hier können Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen und Projekte für ein gutes Miteinander in Dornbirn wie auch ihr Wissen, ihre Fähigkeiten und Netzwerke einbringen. Die Projektwerkstatt bietet Raum, in dem Interessierte zwanglos zusammen kommen und Bürgerinnen und Bürger, Verwaltung und Politik gemeinschaftlich an Projekten arbeiten. Neue Wege der Zusammenarbeit werden dadurch eröffnet und sollen zum guten Miteinander in Dornbirn beitragen.

Termine:
16. Jänner, 27. Februar, 20. März, 10. April, 15. Mai, 19. Juni 2017
jeweils von 17:00 bis 20:00 Uhr 

Ort:
Obergeschoss der Stadtbücherei Dornbirn, Schulgasse 44

Personen mit einem Projektvorhaben können sich bereits für den ersten Projektwerkstatt-Abend anmelden. Personen, die kein Projekt einreichen jedoch Interesse am Thema, an einer Mitarbeit oder am Prozessdesign haben, sind ebenso herzlich willkommen. Sie bringen ihr Wissen ein, helfen bei der Entwicklung der vorgebrachten Projekte und profitieren durch die gewonnenen Erfahrungen in der Prozessentwicklung.

Anmeldung unter projektwerkstatt(at)dornbirn.at

 

 

Projektideen für den 27. Februar 2017

"Mobilitätsprojekt mit der Lebenshilfe" - Projekteinreicherinnen sind zwei Schülerinnen des BG Dornbirn

"Vernetzung und Hilfestellung für männliche Flüchtlinge..." - Projekteinreicherin Elisabeth Huber
...damit sie in die Mitte der Gesellschaft kommen

 

 

Projektideen für den 16. Jänner 2017

„Begegnung am Marktplatz“ – Projekteinreicherin Barbara Elser
Wie gelingt wertschätzendes Miteinander am Marktplatz? Am Dornbirner Markt werden hochwertige Lebensmittel häufig in einen Nylonsack gepackt - eine schlechte Angewohnheit. Bei diesem Projekt geht es um Wertschätzung des vorhandenen Guten und guten Begegnungen am Marktplatz, die einen Beitrag in eine gelingende Zukunft sein können.

"Lokalen Erzeugerprodukten eine Bühne der Sichtbarkeit bieten und die Verfügbarkeit organisieren" –  Projekteinreicher Moritz Kempf
Wie können sich regionale Produzenten mit den Konsumenten besser vernetzen?

"Gemeinsam wachsen lassen und zusammen wachsen" - Projekteinreicherin Lucia Emerich-Rüdisser
Errichtung eines Gemeinschaftsgartens am Spielplatzgelände am Fischbach (Schlossgasse) - damit wird ein aktiver Begegnungsort für Groß und Klein geschaffen. Während die Kinder spielen, mithelfen und entdecken, können die Eltern/Großeltern und andere Bürger aus der Umgebung gemeinsam aktiv sein.

 

 

Dr. Andergassen Roland
Amt der Stadt Dornbirn
Bürgerengagement und Integration
Rathausplatz 2
6850 Dornbirn
Telefon: +43 5572 306 4100
Fax: +43 5572 306 4008
E-Mail: buergerengagement(at)dornbirn.at 4100.000

Natter-Müller Sabine
Amt der Stadt Dornbirn
Bürgerengagement und Integration
Rathausplatz 2
6850 Dornbirn
Telefon: +43 5572 306 4102
Fax: +43 5572 306 4008
E-Mail: buergerengagement(at)dornbirn.at