Feuerbeschau

Bei der Feuerbeschau wird bei bestimmten gesetzlich festgelegten Gebäuden spätestens alle 6 Jahre geprüft, ob die Feuerungsanlagen oder sonstige bauliche Anlagen grobe feuerpolizeiliche Mängel aufweisen. Wenn Mängel festgestellt werden, werden diese von der Behörde zur Behebung aufgetragen.

Elektromängel
Im Anlassfall wird bei einzelnen Gebäuden auch außerhalb der regelmäßigen Feuerbeschau geprüft, ob elektrische Einrichtungen und Blitzschutzanlagen für die Brandsicherheit bedeutsame Mängel aufweisen. Wenn Mängel festgestellt werden, werden diese durch die Behörde zur Behebung aufgetragen.

Heizungsmängel
Aufgrund einer Meldung durch den Rauchfangkehrer werden im Hinblick auf die Luftreinhaltung Heizungsmängel zur Behebung aufgetragen.

Veranstaltungsräume und Ausländerunterkünfte
Aufgrund einer Meldung der Bezirkshauptmannschaft werden Ausländerunterkünfte auf Einhaltung der sicherheitstechnischen und baulichen Vorschriften geprüft. Vor Durchführung einer Veranstaltung werden die Veranstaltungsräume auf Einhaltung der sicherheitstechnischen und baulichen Vorschriften geprüft.

Fußenegger Reinold
Amt der Stadt Dornbirn
Baurecht
Rathausplatz 2
6850 Dornbirn
Telefon: +43 5572 306 2208
Fax: +43 5572 306 2028
E-Mail: baurecht(at)dornbirn.at 2200.008