Dornbirn startet Pilotprojekt mit Outdoor-Fitnessgeräten

Körperliche Fitness gewinnt mit fortschreitendem Alter immer mehr an Bedeutung. Erwachsenen fällt es mitunter schwer, Zeit und die richtige Sportart zu finden, um sich körperlich zu betätigen. Die Stadt Dornbirn hat beim Spielplatz an der Dornbirner Ache (ORF-Gebäude bzw. Rettungszentrale) ein neues, niederschwelliges Angebot geschaffen. Neben den Spielgeräten für Kinder wurden drei zusätzliche „Sport-Spielgeräte“ für Erwachsene aufgestellt. Der Standort ist direkt an der Laufstrecke entlang der Dornbirner Ache optimal gewählt. Diese Woche wurde das neue „Outdoor-Workout-Angebot“ von Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann eröffnet: „Mit dieser Anlage wollen wir einerseits die zahlreichen Spaziergänger und Hobbysportler, die sich entlang der Dornbirner Ache bewegen ansprechen. Die Geräte sind aber auch für Eltern und Großeltern gedacht, die den Spielplatz mit ihren Kindern besuchen.“

Die Ausstattung des Spielplatz beim ORF/Rettungszentrale mit Fitnessgeräten für Erwachsene ist ein Pilotprojekt, das bei entsprechender Nachfrage auch auf andere Plätze in Dornbirn ausgeweitet werden kann. Weitere mögliche Standorte werden mit dem derzeit in Planung befindlichen Laufkonzept der Stadt angedacht. Die drei Geräte sind einfach zu bedienen, sollen zur Bewegung motivieren und fördern Beweglichkeit und Gleichgewicht. Direkt an der Laufstrecke entlang der Dornbirner Ache situiert, stehen die Geräten den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern dieses Naherholgsgebietes zur Verfügung.

Sportstadträtin Marie-Louise Hinterauer: „Mit mehr als 10.000 aktiven Sportlerinnen und Sportlern in rund 108 Sportvereinen ist Dornbirn die Sportstadt des Landes. Darüber hinaus sind die Fitness-Studios in unserer Stadt sehr gut besucht. Mit der neuen Anlage wollen wir ein besonders niederschwelliges Angebot schaffen, das hoffentlich von den Dornbirnerinnen und Dornbirnern gut genutzt wird.“ Die Geräte sollen aber auch von den Besucherinnen und Besuchern des Spielplatzes genutzt werden können. Während die Begleitpersonen der Kinder sich mit leichten Übungen auf den Geräten bewegen, haben sie direkten Blickkontakt zu den Kindern.

Die Geräte:
Stepper – für Schulter und Beine
Mini Ski – für die Hüften
Health Walker – für die Beine

Mag. Albrich Jürgen
Amt der Stadt Dornbirn
Sport und Freizeit
Rathausplatz 2
6850 Dornbirn
Telefon: +43 5572 306 4500
Fax: +43 5572 306 4058
E-Mail: sport(at)dornbirn.at 4500.000