Schulsportkarte für das Schuljahr 2019/20 ist ab sofort im Dornbirn Tourismus abholbereit

 

Die tägliche Turnstunde ist in aller Munde und wir wissen um die Bedeutung der Bewegung für die Erhaltung der Gesundheit, speziell im Kindes- und Jugendalter. Mit der Dornbirner Schulsportkarte möchten wir Ihnen ein spezielles Angebot bieten und auch motivieren, den Sportunterricht einfach und günstig in den Dornbirner Sportstätten abzuhalten.

Zum Angebot der Schulsportkarte

Die nachfolgend angeführten Sportstätten können jeweils fünf Mal während eines Schuljahres besucht werden. Insgesamt stehen einer Schulklasse damit 35 Eintritte zur Verfügung. Aufgrund der Schließung des Eislaufplatzes Arena Höchsterstraße sind dafür insgesamt 10 Eintritte in der Eishalle im Messestadion vorgesehen.

  • stadtbad
  • Waldbad Enz
  • Schilift im Ebnit
  • Dornbirner Seilbahn AG (Karren)
  • K1 Kletterhalle
  • Eishalle Messestadion

Neu in diesem Jahr in der K1 Kletterhalle:

Neben dem Bouldern können die Schüler/innen nach einer kurzen Einführung der Lehrer am Selbstsicherungsautomaten gleich bis 15m in die Höhe klettern. Das Seilklettern mit den Schülern ist gestattet, sofern die Lehrperson eine kletterspezifische Ausbildung nachweisen kann. Für benötigtes Verleihmaterial werden 1,00€ pro Schüler/in verrechnet.

Wie komme ich zur Schulsportkarte?

Eine Lehrperson holt sich bei der Dornbirn Tourismus und Stadtmarketing GmbH (Rathausplatz 1a) ab der zweiten Schulwoche eine Schulsportkarte für 10 Euro pro Schüler für die jeweilige Klasse ab. Die Bezahlung erfolgt direkt bei der Abholung.

Wichtig:

Auf der Schulsportkarte sind folgende Daten angeführt:

  • Name der Schule
  • Klasse
  • Anzahl der Schülerinnen und Schüler

Die Schulsportkarte bezieht sich auf die jeweilige Klasse und nicht auf eine Lehrperson. Das heißt: verschiedene Lehrerinnen und Lehrer können mit der gleichen Klasse die Schulsportkarte nutzen. Pro Schuljahr und Klasse kann eine Karte gekauft werden.

Wie verwende ich die Schulsportkarte in den Sportstätten?

Die zuständige Lehrperson weist sich mit einem amtlich gültigen Lichtbildausweis an der Eintrittskasse aus und übermittelt den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mittels Eintrittsformular folgende Informationen:

  • Name der Schule
  • Name der Klasse
  • Name und Telefonnummer der Lehrperson
  • Anzahl der Schülerinnen und Schüler
  • Datum und Uhrzeit

Refundierungen werden nicht gewährt. Dies gilt sowohl für Einzeleintritte (fehlende Schüler), als auch für die Anzahl der Eintritte in die unterschiedlichen Sportstätten.

Formular zum Download 

 

 

Ocepek Jasmine
Amt der Stadt Dornbirn
Sport und Freizeit
Rathausplatz 2
6850 Dornbirn
Telefon: +43 5572 306 4502
Fax: +43 5572 306 4058
E-Mail: sport(at)dornbirn.at