Bürgerengagement - Freiwilliges Engagement

Viele Dornbirnerinnen und Dornbirner sind ehrenamtlich engagiert; das bedeutet, dass sie sich entweder in Vereinen, Initiativen oder privat unentgeltlich für die Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Aktuelle Studien zeigen, das ehrenamtliches Engagement glücklich macht, weil die positiven Erlebnisse die eingesetzte Arbeitsenergie deutlich überwiegen. Darüber hinaus ist es aber auch wichtig, dass die Gesellschaft, der dieses Engagement letztlich zugutekommt, Ehrenamtlichen Anerkennung entgegenbringt. Deshalb holt die Stadt Dornbirn Ehrenamtliche vor den Vorhang. Machen Sie mit und füllen Sie den Fragebogen gleich HIER aus und senden ihn als Kopie an buergerengagement@dornbirn.at.

Ehrenamtliche sind in vielen Bereichen tätig. Bei der Seniorenbörse, der Flüchtlingshilfe, der Feuerwehr oder Rettungseinrichtungen, in Kultur- oder Sportvereinen, in Umweltinitiativen, Schulen und Familien und vielfach auch im Pflege- oder Sozialbereich. Viele Vereine oder Institutionen wären ohne freiwillige Helferinnen und Helfer gar nicht in der Lage, die bestehenden Angebote aufrecht zu erhalten. Für die Gesellschaft sind diese Einsätze nicht nur gratis, sondern vor allem unbezahlbar und wichtig. 

Bürgerengagement
Auch die Beteiligung vieler Dornbirnerinnen und Dornbirner an Prozessen der Politik und Verwaltung ist ein wesentlicher Teil des Bürgerengagements. Mit zahlreichen Beteiligungsprojekten und Werkstätten will die Stadt Dornbirn ihre Bürgerinnen und Bürger einladen, sich aktiv in die Geschehnisse ihrer Stadt einzubringen und diese mitzugestalten. Die Stadt will mitwirken, dass auch in Zukunft Bürgerinnen und Bürger gerne ihre Ressourcen und Talente zum Wohle aller für unser Gemeinwesen einsetzen und das Zusammenleben positiv gestalten. Alles zum Thema Beteiligung finden Sie hier.