Dornbirn Online

Bilderleiste Aktuell

Top Links

 Dornbirn Online  >  News Anzeigen

30.05.2012 -

Großes Interesse am Städtetag

Dornbirn ist für drei Tage die Hauptstadt für die Österreichischen Städte.

Marktplatz

Marktplatz

Ob es am Thema des diesjährigen Städtetages („Stadt: Titel ohne Mittel?!- Kommunale Leis-tungen: Ja, bitte! Aber wer zahlt´s?“) oder am Tagungsort liegt: das Interesse am Städtetag 2012 in Dornbirn ist sehr groß. Gemessen an der Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aber auch am nationalen und internationalen Medienecho, gehört der „Dornbirner Städtetag“ schon heute zu der erfolgreichsten Vollversammlung des Städtebundes in den vergangenen Jahren. Die Ergebnisse der Fachdiskussionen werden am Freitag, im Rahmen der Abschluss-tagung präsentiert.

Von Mittwoch, 30. Mai bis Freitag, 1. Juni 2012 laden der Österreichische Städtebund und die Stadt Dornbirn zum 62. Österreichischen Städtetag 2012. Unter dem Motto Stadt: Titel ohne Mittel?!- Kom-munale Leistungen: Ja, bitte! Aber wer zahlt´s?“ steht der diesjährige Städtetag ganz im Zeichen der Finanzierung der kommunalen Leistungen und auch der Grenzen dieser Leistungserbringung.

Rund 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer (Bürgermeister, Gemeindevertreter) aus ganz Österreich und internationale Gäste nehmen an der Tagung teil und diskutieren in diesen drei Tage über kom-munale Fragestellungen. Bei der feierlichen Eröffnung am 30. Mai sprach als Festredner Heiner Flassbeck, Chefvolkswirt von UNCTAD (United Nations Conference on Trade and Development) in Genf und vormals Staatssekretär im deutschen Finanzministerium zur aktuellen Wirtschaftssituation in Europa sprechen. Sein Thema lautete: „Wie ist der Euro noch zu retten?“

Am zweiten Tag standen Arbeitskreise zu vier wichtigen Themen – Grenzen der öffentlichen Leis-tungserbringung, Kommunale Finanzen, Zukunft Stadtregion, Zivilgesellschaftliche Partizipation – mit vielen internationalen Expertinnen und Experten auf dem Programm. Einer der Höhepunkte des Städ-tetages ist das Abschlussplenum mit einer hochrangig besetzten Podiumsdiskussion, die am Freitag über die Bühne geht. Thema: „Europa, Österreich und die Herausforderungen durch die Schuldenkri-se“ u.a. mit Staatssekretär Andreas Schieder (BMF), Othmar Karas, Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Franz Sinabell, stv. Leiter des WIFO, Alois Strasser, Director Standard&Poors, Grup-penleiter Öffentlicher Sektor Ratings Deutschland, Österreich Schweiz, Martin Summer, OeNB

243 Städte sind im Städtebund vereint

Der Österreichische Städtebund ist die kommunale Interessenvertretung von insgesamt 243 Städten und größeren Gemeinden. Der Verein wurde am 24. September 1915 gegründet und hat heute neben Wien und den Landeshauptstädten praktisch alle Gemeinden mit über 10.000 Einwohnern als Mit-glied. Etwa 65 Prozent der Bevölkerung und 71 Prozent der Arbeitsplätze befinden sich in Österreichs Ballungsräumen.

Mail an Redaktion

Kontakt

Amt der Stadt Dornbirn
Rathausplatz 2
6850 Dornbirn
stadt@dornbirn.at
Tel. +43 5572 306
Fax. +43 5572 306-1008

Karl Markovics
& Gottlieb Wallisch

Konzertlesung
"Bad Boy of Music"
9. Mai 2014 
Kulturhaus

Everlast
Support: Sam Green &
the Midnight Heist Acoustic Set
9. Mai 2014
Conrad Sohm

1st Acoustic Music Night
Lorraine Jordan, Ray Cooper,
Anna Massie & Mairearad Green
16. Mai 2014
Spielboden

Zimmersuche