Dornbirn Online

Bilderleiste Gesellschaft

Top Links

 Dornbirn Online  >  Gesellschaft, Soziales, Familie  >  Integration, Zuwanderung  >  Integrationsservice

Integrationsservice

Türkische Mädchen
Türkische Mädchen

Die Gesamtbevölkerung von Dornbirn zählt gut 45.000 Personen. Menschen aus über 90 Nationen sind hier beheimatet. Der Gesamtanteil der ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger beträgt nach Staatsbürgerschaft 5692 Personen oder 12,64% (Stand April 2005). Im Jahre 2000 waren es noch 6072 Personen bzw. 14.4. %. Der Anteil an Personen aus dem ehemaligen jugoslawischen Staatenverbund liegt bei insgesamt ca. 4,2 %, jener von Menschen aus der Türkei beträgt 4,5 %.

Von den über 45.000 Einwohnern gehören knapp 80 % zu einer christlichen Konfession, gut 10 % sind muslimischen Glaubens.

Die Geschichte der Stadt Dornbirn ist daher auch eine Geschichte der Zuwanderer und Zuwanderinnen, die das wirtschaftliche und kulturelle Geschehen maßgeblich mitgeprägt und mitgetragen haben. Eine selbstbewusste, moderne und dynamische Stadt wie Dornbirn ist sich bewusst, dass eine verantwortliche politische Gestaltung von Fragen der Integration die Zukunftsperspektiven aller Menschen beeinflusst. Für die meisten der ZuwandererInnen ist Dornbirn längst zu ihrer unbestrittenen Heimat geworden. Dies gilt insbesondere für die zweite und mittlerweile dritte Generation, die hier aufgewachsen und zur Schule gegangen ist. Integration in unsere Gesellschaft kann dann gelingen, wenn Integration als dialogischer Prozess gesehen wird, als ein gegenseitiges Aufeinander-Zugehen, und die Lebensperspektiven aller in dieser Stadt Wohnenden mit ausreichender wirtschaftlicher und sozialer Stabilität verknüpft. In diesem Sinne berühren Integrationsfragen in umfassender Weise die unterschiedlichsten politischen Entscheidungen der Stadt. Am deutlichsten spürbar werden sie in  Bereichen wie Bildung, Ausbildung, Wohnen und Berufswelt.

 

 

Mail an Redaktion